08.03.2019 Aufruf 100 Jahre Frauenwahlrecht

Frauen an die Spitze der Fraktionen im Kreistag Dachau
Frauen auf die vorderen Listenplätze bei den Kommunalwahlen

Vor 100 Jahren, am 19. Januar 1919 fand die Wahl zur verfassungsgebenden Nationalversammlung zum ersten Mal unter der Beteiligung weiblicher Abgeordneter statt. Es war eine zwingende Notwendigkeit und großartige Errungenschaft auf dem Weg hin zu einer echten Demokratie. Wo stehen wir heute, 100 Jahre später? Das Ziel, einer gleichen Repräsentanz der weiblichen Bevölkerung in der Politik ist noch lange  nicht  erreicht. Die Kommunalpolitik ist das Herzstück der gesellschaftlichen Gestaltungsmacht. Sie berührt und regelt das unmittelbare Lebensumfeld der Menschen und setzt Eckpfeiler für die Zukunftsentwicklung unserer Heimatregion. Gute Politik braucht beides, die weibliche wie die männliche Sicht auf die Dinge!

Wir nehmen das Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht zum Anlass, um  auch im Landkreis Dachau fraktionsübergreifend ein Zeichen zu setzen.

Wir fordern alle Fraktionen des Dachauer Kreistags auf

künftig ihre Fraktionsführung mit einer Doppelspitze bestehend aus einer Frau und einem Mann zu besetzen – 

Zugleich ermuntern wir alle politischen Entscheidungsträger, die

Frauen auf aussichtsreichen, vorderen Listenplätze bei den Kommunalwahlen 2020 aufzustellen

Gez. Stephanie Burgmeier CSU, Marianne Klaffki SPD,
Marese Hoffmann Grüne, Martina Purkhart Freie Wähler

Verwandte Artikel