25. April: Schöne neue Welt? Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Zukunftsgesellschaft

Die Dachauer Grünen laden ein zu einem Vortrag von Dr. Martin Modlinger und anschließender Diskussion mit dem Referenten und Dieter Janecek, MdB. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 25. April 2019, im Erchanasaal des Ludwig-Thoma-Hauses.

Die rasante Entwicklung und Ausbreitung digitaler Geräte hat die Lebenswirklichkeit weiter Teile der Gesellschaften in Europa bereits tiefgreifend verändert und ist dabei, unser aller Leben weiter und noch fundamentaler zu beeinflussen. Dabei stehen verheißungsvolle neue Perspektiven aber auch bedrohliche Möglichkeiten schon heute vor unseren Augen: Neben einer Vielzahl von Erleichterungen -für Unternehmen aber auch für jeden von uns- stehen die Möglichkeiten zur Überwachung und auch die Sorge, eine fortschreitende Zahl von Arbeitnehmern könnte in Zukunft durch Geräte ersetzt werden. Möglichkeiten zur Gestaltung dieses Wandels in unseren Gesellschaften werden wir nur haben, sofern wir die Veränderungen verstehen und politisch darauf reagieren.

Martin Modlinger ist promovierter Historiker (Cambridge) und Kulturwissenschaftler, er ist geschäftsführender Vorstand der Stiftung Erneuerbare Freiheit, die sich für Menschen- und Freiheitsrechte im digitalen Raum einsetzt. Er setzt sich in verschiedenen Projekten ein für die Bewahrung bürgerlicher Freiheit über den digitalen Umbruch hinweg.

Dieter Janecek ist Bundestagsabgeordneter und Obmann der Grünen Fraktion im Digitalausschuss sowie Sprecher für Digitalwirtschaft und Digitale Transformation. Er gehört weiteren Gremien des Bundestages zum Thema Digitalisierung an.

Verwandte Artikel