Diskussionsabend am Internationalen Frauentag „Sexuelle Übergriffe im öffentlichen Raum.“

 

Sexuelle Übergriffe im öffentlichen Raum.  Wie ist die Rechtslage? Wie sicher sind wir?“

Die massenhaften sexuellen Übergriffe an Silvester in Köln und ganz Deutschland haben eine längst überfällige Debatte über den Schutz sexueller Selbstbestimmung angestoßen. Leider wurde die Debatte auch instrumentalisiert für rassistische oder falsch verstandene Sicherheitspolitik.

Anlässlich des Internationalen Frauentags wollen wir uns deshalb mit der Rechtslage und dem dringenden Reformbedarf beschäftigen.

Im geschützten Raum unter Frauen wollen wir uns juristische Information von Frau Rechtsanwältin (Strafrecht) Stefanie Mayer holen und mit Frau Silke Poller sprechen, der Beauftragten für Frauen und Kinder beim Polizeipräsidium Oberbayern Nord.

Auch MitarbeiterInnen des Frauenhauses werden Auskunft geben.

Nach den Kurzreferaten können wir in gemütlicher Runde Fragen stellen und Erlebnisse austauschen.

Alle Frauen im Landkreis sind herzlich eingeladen.

Wir treffen uns am Dienstag, 8. März 2016 um 20:00 Uhr in der Kulturkreiskneipe Haimhausen, Hauptstr. 46b, 85778 Haimhausen.

PS.: Zwecks Einkaufsplanung bitten wir um eine kurze Anmeldungsnachricht an marese.hoffmann@gruene-dachau.de . Danke!

 

 

Verwandte Artikel