05.10.2016 Antrag: Bericht über die Veränderungen der Flächeninanspruchnahme im Landkreis

Antrag:  Die Verwaltung erstattet Bericht über die Veränderungen der Flächeninanspruchnahme im Landkreis

Beschreibung:

Die Verwaltung erstattet Bericht über die Veränderungen der Flächeninanspruchnahme im Landkreis

Begründung:

Der Beschluss vom 15.3.2013 legte fest:

„Verwaltung wird 1x jährlich Bericht erstatten zu folgenden Punkten:
1. Veränderungen der Flächeninanspruchnahme im Vergleich zum Vorjahr

a) nach „tatsächlicher Bodennutzung“ entsprechend der BVV / LfStaD
b) nach Rauminformationssystem „RISView Dachau“
c) rechtskräftigen Bauleitplanungen
d) geplanten Bauleitplanungen (im Verfahren)

2. Verwaltung prüft, inwieweit das Vermessungsamt Dachau die Gemeinden bei der Erfassung von Brachflächen nach der Flächenmanagement-Datenbank des Innenministeriums unterstützen kann.“

Da bis jetzt kein Bericht erstattet wurde, sollte dies jetzt geschehen, insbesondere auch im Hinblick auf die nach wie vor geltenden negativen Folgen des zu hohen Flächenverbrauchs wie im Antrag und der Beschlussvorlage von 2012 beschrieben:
– Verlust von Lebensraum,
– Zerschneidungseffekte (Erholung des Menschen, Verlust der Artenvielfalt),
– Zersiedelung der Landschaft, Verkehrserzeugung (Lärm- und Schadstoffemissionen)
– Bodenversiegelung, Bodenverdichtung
– Schadstoffproduktion und Schadstoffeinträge in Boden und Grundwasser
– Beeinträchtigung von Klima, Grundwasserhaushalt (Neubildung), Hochwasserrückhaltung
– Verlust von Landwirtschaftsflächen
– Förderung von Lebensstilen und Produktionsweisen mit hohem Ressourcen- und Energieaufwand und erheblichen Umweltbelastungen (z.B. Supermarkt auf der grünen Wiese).

Wenn diese negativen Folgen verhindert werden sollen, müssen vor allem Landkreise und Kommunen dafür Sorge tragen, dass mit Grund und Boden sparsam und schonend umgegangen wird und Flächensparen in die vorhandenen Planungsinstrumente eingebunden und weiterentwickelt wird. Der Wachstumslandkreis Dachau steht hier in ganz besonderer Verantwortung auch wegen anstehender weiterer Entscheidungen z. B. Ausweisung eines Landschaftsschutzgebietes

Gez. Marese Hoffmann, Fraktionssprecherin

Verwandte Artikel