Wahlprogramm für Weichs 2020

Wahlprogramm als PDF lesen.

Unsere Region ist durch die hohen wirtschaftlichen Wachstumsraten ein Magnet für viele Menschen geworden. Auch in Weichs begrüßen wir viele neue Mitmenschen. Diese Veränderungen bringen Chancen und Herausforderungen für unsere Gemeinde. Die Weichser Grünen wollen diese Chancen nutzen und mit einem starken Gestaltungswillen, gemeinsam mit den Weichsern, Herausforderungen bewältigen. Es braucht Mut, um in die Zukunft zu schauen. Packen wir es an!

Unsere neu gegründete Gruppe hat es geschafft, innerhalb kurzer Zeit eine Liste zu erstellen, und sich entschieden, JETZT zu handeln. In unserem Wahlprogramm finden sich unsere Positionen zu einem zukunftsfähigen Weichs.

Wie stellen wir uns Weichs in 12 Jahren vor?
Unsere Antworten auf drängende Fragen in der Gemeinde sind geprägt von Umwelt- und Klimaschutz als Leitlinie für alle Lebensbereiche, zum Schutz unserer Lebensgrundlage sowohl weltweit als auch in unserer Gemeinde. Wir wollen den nötigen Wandel positiv für und mit allen Weichser Gemeindebewohnern gestalten. Wir wollen eine Politik der Zukunft machen, und deswegen ist unsere Leitfrage für die nachfolgenden thematischen Bereiche: „Wie stellen wir uns Weichs in 12 Jahren vor?
Zusammenhalt und engagiertes Miteinander leben und gestalten
Wir wollen Plätze der Begegnung in der Gemeinde schaffen für einen lebendigen Austausch von Erfahrungen, Ideen und einem Miteinander. Dafür steht das Ziel der Gestaltung eines lebendigen Dorfplatzes im Mittelpunkt unserer Gemeinde. Dieser soll Platz zum Spielen, zum Ausruhen sein, zu einem gemeinsamen Miteinander einladen sowie ein Ort für die Natur werden. Die naturnahe Gestaltung macht den Platz zum grünen Dorfmittelpunkt von Weichs. Mit vielfältiger heimischer Bepflanzung sowie dem Anbau von Obst und Gemüse entsteht ein „essbarer Raum“ für Vögel, Insekten, Kleintiere und natürlich für uns Menschen.

Das voneinander Lernen und Erfahrungen teilen ist auch das Ziel einer neuen Veranstaltungsreihe, den „Weichser Gesprächen“. Wir machen uns dafür stark, dass das Bürgerhaus intensiver ins Weichser Gemeindeleben integriert und eine zentrale Ideenwerkstatt wird, um voneinander und von anderen zu lernen. Die Weichser Grünen wollen einen Diskussions- und Lernraum schaffen sowie Fachleute einladen, um sowohl private als auch kommunale Herausforderungen für ein lebenswertes und nachhaltiges Leben in Weichs zu meistern.
In den nächsten 12 Jahren sind wir Weichser gemeinsam auf dem Weg, um mit bereichernden Fertigkeiten und Wissen an einem Strang zu ziehen und unsere Zukunftsfähigkeit in die eigenen Hände zu nehmen.

Natur schützen und Artenvielfalt erhalten

Unser Weichs soll grüner werden. Der dramatische Verlust von Arten, vor allem bei Insekten, Vögeln und Kleintieren, zeigt auf, dass wir konsequent und visionär Lebensräume erhalten und schaffen müssen. Neben unserem summenden Dorfplatz fordern wir ein umfassendes Biodiversitätskonzept für unsere Gemeinde. Mit dem in Weichs sehr rege angenommenen Volksbegehren Artenvielfalt sehen wir auch einen Auftrag der Bürgerschaft an die lokale Politik. Wir möchten den Weichser Baumbestand mit zusätzlichen Baumpflanzungen und konsequentem Nachpflanzen stärken. Die Weichser Grünen wollen die problematische Entwicklung der Verbuschung im Weichser Moos aufhalten und setzen sich für eine bessere Biotop-Vernetzung ein, insbesondere über den wertvollen Lebensraum der Hecken. Wir wollen einen stärkeren Natur- und Artenschutz in die Bauplanungen einbeziehen. Die Nutzung von heimischem Saatgut und Pflanzen, die Erhaltung und Neuanlegung von Blühwiesen, sowie der Zuspruch für eine naturnahe Gestaltung der Privatgärten sind weitere Ziele. Für ein ganzheitliches Konzept wollen wir sowohl mit Fachleuten, also den LandwirtInnen, als auch den BürgerInnen in engem Kontakt stehen. Für den Schutz der Natur und den Erhalt der Artenvielfalt packen wir gemeinsam mit der Weichser Bürgerschaft an.

In 12 Jahren werden wir weiterhin oder sogar mehr heimische Vögel in unseren Gärten und auf Spaziergängen sehen und eine bereichernde Kulturlandschaft für alle erleben.

Klimaschutz jetzt!
Der menschengemachte Klimawandel ist die größte Zukunftsherausforderung der Menschheit und somit auch unserer Gemeinde. Der Klimawandel birgt nicht nur viele regionale Herausforderungen in Form von Extremwetterereignissen, sondern auch eine zunehmende Migration durch Menschen, die durch den Klimawandel zu Vertriebenen gemacht werden. Die derzeit vereinbarten Maßnahmen reichen bei Weitem nicht aus, um die notwendigen Klimaziele zu erreichen. Deswegen müssen wir jetzt handeln und zwar unmittelbar vor Ort.

Wir sehen die Bewältigung der Klimakrise als Aufgabe von höchster Priorität und wollen Weichs bis 2035 zu einer klimaneutralen Gemeinde machen. Dafür wollen wir ein Energie- und Klimakataster für die Gemeinde Weichs erstellen sowie einen daraus hervorgehenden Klimaschutzplan. Mit der Umsetzung der Maßnahmen aus diesem Plan wird Weichs zu einer nicht auf Kompensationszahlungen angewiesenen klimaneutralen Gemeinde.

In 12 Jahren wird Weichs auf dem Weg sein, ohne Erzeugung von klimaschädlichen Gasen auszukommen, und somit aktiv dafür sorgen, dass auch unsere Kindeskinder ein lebenswertes Weichs und eine lebenswerte Welt ihr Zuhause nennen können.

Klimafreundliche Mobilität

Gerade im ländlichen Raum wie Weichs ist klimafreundliche Mobilität eine große Herausforderung. Dabei gilt, dass Mobilität neu gedacht und besser organisiert werden muss. Das Auto braucht viel Platz an den Orten, an denen Menschen wohnen, und verursacht hohe Emissionen. Für den Umwelt- und Klimaschutz, für eine menschengerechte und nicht vorrangig autogerechte Wohnumgebung und eine finanzielle Entlastung der BürgerInnen, wollen wir uns für weniger Autos und eine effiziente Mobilitätsstrategie einsetzen. Diese beinhaltet den Umbau unserer Mobilität hin zum ÖPNV, zum Fahrrad und unseren Füßen. Sicherheit steht dabei an erster Stelle. Für FußgängerInnen wollen wir im Gemeindebereich attraktive Wegeverbindungen schaffen und uns für mehr Querungsmöglichkeiten an den Straßen einsetzen. RadfahrerInnen brauchen eigenständige, sichere Fahrradwege sowohl zu den Nachbargemeinden als auch zwischen allen Ortsteilen unserer Gemeinde oder, wo das nicht möglich ist, sichere Radspuren auf der Straße. Um dies zu beschleunigen, wollen wir Weichs zu einer fahrradfreundlichen Kommune machen mit Hilfe der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern. An Bushaltestellen sollen Abstellmöglichkeiten für Fahrräder geschaffen werden, damit auch weniger gut an den ÖPNV angeschlossene Gemeindebereiche ohne Auto mobil sein können. Wir wollen Alternativen schaffen, zum Beispiel einen Lastenfahrradverleih und eine gemeinschaftlich getragene Carsharing-Station.

In 12 Jahren wird es für uns Weichser Einwohnerschaft attraktiv sein, den ÖPNV, das Fahrrad oder die Füße zu nutzen, und wir werden uns dabei sicher fühlen.

Gute Ernährung

Kurze Wege sind ebenso für gute Ernährung eine wichtige Voraussetzung. Nachhaltige und regional erzeugte Lebensmittel sind ein wirksamer Hebel für Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Aus diesem Grund wollen wir die Zugänglichkeit von Lebensmitteln aus unserer regionalen Landwirtschaft ausbauen und etablieren, sowie die Präsenz von Bioprodukten steigern. Dies kann beispielsweise erreicht werden sowohl durch Kooperation zwischen ErzeugerInnen und KonsumentInnen als auch mit Direktvermarktungspunkten im Gemeindebereich. Damit setzen wir uns für eine kleinteilige, regionale Wirtschaftsstruktur ein. Die kurzen Wege ermöglichen eine Identifikation mit guten Lebensmitteln, fördern die Bereitschaft, faire Preise zu zahlen und erhöhen die Vielfalt der erhältlichen regionalen Lebensmittel. Die Abnahme von Produkten durch Nachfrage vor Ort soll die wirtschaftliche Stabilität für unsere ErzeugerInnen erhöhen und sie vom globalen Markt unabhängiger machen.

Im kommunalen Einflussbereich, bei den Trägern der kommunalen Einrichtungen sowie dem Bürgerhaus wollen wir eine Erhöhung des Anteils an regionalen, ökologisch erzeugten und fair gehandelten Lebensmitteln erreichen. Des Weiteren wollen wir eine Erweiterung des Angebots an vegetarischen und veganen Gerichten sowie die alleinige Nutzung von Fleisch aus artgemäßer und tiergerechter Haltung fördern. Bei kommunalen Veranstaltungen soll die Verpflegung regional, mit hohem Bioanteil und fair sein.

Essen und Naschen vor Ort: Mit unserer Vision vom Dorfplatz und den vielen Streuobstbäumen im Gemeindegebiet soll Weichs eine „essbare Gemeinde“ werden. Wir wollen Lebensmittel wieder nahbar machen. Essbare Plätze und die lokale Produktion von Lebensmitteln im privaten sowie im professionellen Bereich vor Ort helfen uns dabei.

In 12 Jahren wird ein großer Teil der Ernährung der Weichser Einwohnerschaft lokal und nachhaltig sein. Dafür werden wir belohnt mit einer vielfältigen Landschaft, einer sicheren Versorgungsstruktur, gesundem Essen und Verdienstmöglichkeiten der Landwirtschaft im Bereich der Lebensmittelerzeugung.

Eine Gemeinde für ALLE

Wir Weichser Grüne wollen ein weltoffenes, buntes und soziales Weichs für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure und stellen uns entschieden gegen jede gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.

Unsere Politik orientiert sich sehr stark an den Zukunftschancen der jungen Generation und nimmt deren Sorgen ernst. Ältere Menschen in der Gemeinde und ihre Lebenserfahrungen sehen wir zugleich als einen Schatz, und wir wünschen uns den regen Austausch über alle Lebensalter hinweg. Dafür etablieren wir die „Weichser Gespräche“, sowie Orte der Begegnung in der Gemeinde.

In Weichs sollen sich Menschen jedweder Herkunft, Hautfarbe, sexueller und religiöser Orientierung sowie finanzieller Mittel anerkannt und wohl fühlen. Wir kämpfen gegen jede Art von Diskriminierung und wollen AnsprechpartnerInnen sein bei Problemen. Menschen mit geringem Einkommen oder in akuten Problemlagen sollen Unterstützung erfahren. Anerkannten Flüchtlingen mit Wohnsitz in Weichs wollen wir für eine nachhaltige Integration in unserer Gemeinde ermöglichen, vor Ort Wohnraum zu finden.

Unsere Unterstützung der Weichser BürgerInnen setzt sich in unserem Verständnis für die Förderung der ansässigen Wirtschaftsbetriebe fort. Eine Stärkung von lokalem Handel, lokalem Handwerk, lokaler Landwirtschaft und weiterem Gewerbe durch den vermehrten Ausbau von regionalen Wertschöpfungsketten bringt Perspektiven in die Region, um hier zu arbeiten und hier zu leben. Eine Voraussetzung dafür ist die Schaffung von günstigem Wohnraum vor Ort. Deswegen stehen die Weichser Grünen auch alternativen Ideen des Zusammenlebens, wie zum Beispiel Mehrgenerationenhäusern oder dem Nutzen des Angebots von freiem Wohnraum durch ältere Menschen für Auszubildende oder Studierende, positiv gegenüber.

In zwölf Jahren soll es in Weichs keine Person geben, die sich aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe, sexueller und religiöser Orientierung oder auch ihres Alters diskriminiert fühlt. Wir wollen Menschen dabei unterstützen, sich den gesellschaftlichen Herausforderungen stellen zu können und gesellschaftlich anerkannt zu sein, auch auf dem Arbeitsmarkt oder bei der Wohnungssuche hier vor Ort.

Weil wir hier leben!

Als Neuankömmlinge in der Weichser Kommunalpolitik freuen wir uns auf den Zugewinn vieler Erfahrungen und, bei unserer Wahl, auf eine wirksame Zusammenarbeit in den kommenden sechs Jahren als Mitglied im Weichser Gemeinderat. Wir können mit unserem Engagement etwas bewegen und sind dankbar und begeistert, wenn sich die Chance dazu bietet. Ende November war unser erstes großes Zusammentreffen und innerhalb kurzer Zeit konnte sich eine Gruppe zusammenfinden, die mit Expertise, Kreativität und Mut etwas verändern möchte.

Viele unserer Ziele sind nicht ohne die Unterstützung der Bürgerschaft und der Vereine zu verwirklichen. Wir bewerben uns daher bei Euch allen, uns bei der Kommunalwahl zu wählen, uns bei Projekten zu unterstützen und/oder bei uns, den Weichser Grünen, mitzumachen. Wir sind eine lebendige Gruppe mit viel Freude und Herzblut für eine grüne Gestaltung unserer Gemeinde in und für die Zukunft.

Denn wir müssen zukunftsfähig werden: Weil wir hier leben, in unserer Gemeinde, in Bayern, in Deutschland, in der Europäischen Union und auf unserem Planeten Erde.

Verwandte Artikel