Terminliste KV Dachau

  • Jenseits der imperialen Lebensweise in Zeiten der Corona-Krise

    25. Februar 2021  18:30 - 20:00

    https://calendar.boell.de/de/event/jenseits-der-imperialen-lebensweise-zeiten-der-corona-krise

    Weitere Details anzeigen

  • Crashkurs zum Energiecharta-Vertrag

    25. Februar 2021  19:30 - 20:30
    Online-Veranstaltung

    Veranstaltung: https://fb.me/e/17VgdBH50

    Vor kurzem wurde bekannt: RWE verklagt die Niederlande auf €1,4 Mrd Euro Schadensersatz für den Kohleausstieg.
    Möglich macht dies der Energiecharta-Vertrag (Energy Charter Treaty, ECT).

    Deshalb setzt sich ein zivilgesellschaftliches Bündnis für einen schnellen Austritt aus dem ECT ein.

    In einem einstündigen Crashkurs wollen wir euch eine kurze Einführung in den kaum bekannten Klima-Killer geben.

    Ihr erfahrt:
    * woher kommt der ECT überhaupt?
    * warum ist er ein Problem für den Klimaschutz?
    * wer profitiert?
    * und wie geht das eigentlich, aus dem ECT austreten?

    Nach einer 30-minütigen Einführung wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Dann gibt es noch einen Überblick zu weiteren Ressourcen & einer bald startenden Kampagne.

    Für die, die noch tiefer einsteigen wollen bieten wir in einigen Wochen auch noch ein Argumentationstraining an.

    Der Crashkurs wird veranstaltet von: attac Deutschland, Corporate Europe Observatory, Forum Umwelt und Entwicklung, Netzwerk Gerechter Welthandel, PowerShift, urgewald und dem Umweltinstitut München.

    Anmeldung zum Zoom-Meeting über diesen Link:
    https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_G9dEpGzMROG-fOAd9N0Bkg

    Weitere Details anzeigen

  • Mit Schnelltests aus dem Dauerlockdown?!

    25. Februar 2021  20:00 - 23:00
    Online-Veranstaltung

    Veranstaltung: https://fb.me/e/561vdL0Tx

    Hier geht's zur Veranstaltung: https://gruenlink.de/1xws

    Der Landkreis Pfaffenhofen bietet bereits seit Ende Januar allen Bürgerinnen und Bürgern einen kostenlosen Corona-Schnelltest an. Dieser umfassende Service ist bislang einmalig in Bayern! Die Aktion soll helfen, die Pandemie schneller einzudämmen. Bundesweit sollen kostenlose Schnelltests nach Ankündigung des Gesundheitsministers ab März möglich sein.

    Kommen wir mit Schnelltests aus dem Lockdown? Welche Rollen können sie bei der Pandemie-Bekämpfung spielen? Und wo und wie werden sie am besten eingesetzt?

    Darüber sprechen Albert Gürtner, Landrat von Pfaffenhofen a.d. Ilm, und Dr. Franziska Briest, Charité Berlin, von der Initiative rapidtests.de mit Dieter Janecek, grüner Bundestagsabgeordneter.

    Weitere Details anzeigen

  • Grüner Donnerstag (OV Dachau)

    25. Februar 2021

    Liebe Dachauer GRÜNE und liebe Interessierte,

    wir laden Euch herzlich zu einem Grünen Donnerstag ein! Wir treffen uns voraussichtlich wieder via GoToMeeting, die Details folgen rechtzeitig. 

    Der Vorstand

    Weitere Details anzeigen

  • Mobilitätskongress SH - DIGITAL an 8 Tagen | Klar machen zur Verkehrswende

    19. Februar 2021  18:00 - 27. Februar 2021  16:00

    ▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung – Landesstiftung Schleswig-Holstein

    Weitere Details anzeigen

  • Grüne Gespräche: Untragbare Zustände - Zur Lage in den griechischen Flüchtlingslagern

    26. Februar 2021  20:00 - 21:00
    Online

    Liebe Grüne (und Interessierte) im Landkreis Dachau,

    es geht weiter mit unseren „Grünen Gesprächen“! Nachdem wir uns letztes mal Digitaler Bildung in Schulen gewidmet hatten, geht es dieses mal um Menschenrechte.

    „Untragbare Zustände: Zur Lage in den griechischen Flüchtlingslagern“ heißt das Thema am 26. Februar ab 20 Uhr. Dabei werden wir uns aus internen Dokumenten und Lagebildern des Auswärtigen Amts einen Einblick in die katastrophalen Zustände vor Ort und in nationale sowie internationale Untätigkeit verschaffen. Im Anschluss bleibt wieder Raum zur gemeinsamen Diskussion.

    Auch dieses Grüne Gespräch ist zwar „von uns und für uns“, aber wir heißen auch sehr gerne alle anderen Interessierten willkommen. 
    Die Anmeldung zu den Grünen Gesprächen erfolgt über E-Mail an gespraeche@gruene-dachau.de - im Anschluss bekommt Ihr dann den eigentlichen Veranstaltungslink. 

    Weitere Details anzeigen

  • Untragbare Zustände: Zur Lage in den griechischen Flüchtlingslagern Grüne Gespräche mit Martin Modlinger

    26. Februar 2021  20:00 - 21:30

    Liebe Grüne (und Interessierte) im Landkreis Dachau,

    es geht weiter mit unseren „Grünen Gesprächen“! Nachdem wir uns letztes mal Digitaler Bildung in Schulen gewidmet hatten, geht es dieses mal um Menschenrechte.

    „Untragbare Zustände: Zur Lage in den griechischen Flüchtlingslagern“ heißt das Thema am 26. Februar ab 20 Uhr. Dabei werden wir uns aus internen Dokumenten und Lagebildern des Auswärtigen Amts einen Einblick in die katastrophalen Zustände vor Ort und in nationale sowie internationale Untätigkeit verschaffen. Im Anschluss bleibt wieder Raum zur gemeinsamen Diskussion.

    Auch dieses Grüne Gespräch ist zwar „von uns und für uns“, aber wir heißen auch sehr gerne alle anderen Interessierten willkommen, Ihr könnt also diese und zukünftige Einladungen sehr gerne weiterverbreiten. Dafür gibt es auch ein Sharepic im Anhang.

     
    Die Anmeldung zu den Grünen Gesprächen erfolgt über Email an gespraeche@gruene-dachau.de – im Anschluss bekommt Ihr dann den eigentlichen Veranstaltungslink. Ebenso könnt Ihr Themenwünsche oder auch konkrete Fragen zu den jeweiligen Gesprächen bereits im Vorfeld einreichen. Weiterhin gilt: Ihr alle seid sehr herzlich eingeladen, auch selbst bei den Grünen Gesprächen ein Thema vorzustellen, das Euch persönlich oder beruflich nahe ist. Meldet Euch einfach bei mir!

    Viele Grüße & alles Gute

    Martin

    Weitere Details anzeigen

  • Mobilitätskongress SH - DIGITAL an 8 Tagen | Klar machen zur Verkehrswende

    19. Februar 2021  18:00 - 27. Februar 2021  16:00

    ▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung – Landesstiftung Schleswig-Holstein

    Weitere Details anzeigen

  • "Kultur am Limit" mit Beate alter-Rosenheimer, MdB, Sanne Kurz, MdL und Erhard Grundl, MdB

    28. Februar 2021  11:00 - 12:00

    Weitere Details anzeigen

  • Digitaler Kulturfrühschoppen mit Beate Walter-Rosenheimer

    28. Februar 2021  11:00 - 12:00

    Liebe Freund*innen,

    keine Konzerte, kein Theater, kein Kino, keine Ausstellungen, keine Clubs und Kneipen – ohne Kultur wird es sehr still! Dabei ist Kultur nicht nur nette Freizeitgestaltung, sondern ein wichtiger Pfeiler unserer demokratischen und offenen Gesellschaft. Knapp 400.000 Menschen arbeiten in Bayern in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Damit ist das die drittstärkste Branche im Land. Vielen Selbstständigen und Kulturschaffenden droht in der Pandemie der Bankrott.

    Wie kann Kultur auch in Corona-Zeiten stattfinden? Welche Unterstützungen brauchen Kulturschaffende? Wie ist die Lage für kulturschaffende Frauen? Was sind unsere Grünen Ideen und Forderungen?

    Darüber diskutiere ich beim digitalen Kulturfrühschoppen am Sonntag, den 28.2. von 11-12 Uhr mit Erhard Grundl MdB und Sanne Kurz MdL, beide kulturpolitische Sprecher*innen ihrer Fraktionen.

    Ich freue mich, wenn Ihr dabei seid, die Einwahldaten bekommt ihr wie immer unter Beate.walter-rosenheimer.ma06@bundestag.de.

    Herzliche Grüße

    Beate

    Beate Walter-Rosenheimer MdB
    Sprecherin für Jugendpolitik und Aus- und Weiterbildung
    Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
    Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    Ausschuss für Bildung, Forschung, Technikfolgenabschätzung
    Obfrau in der Enquetekommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“

    Deutscher Bundestag | Platz der Republik 1 | 11011 Berlin
    Kontakt | +49 30 22 77 1532 | mail: beate.walter-rosenheimer.ma02@bundestag.de
    Web: www.beate-walter-rosenheimer.de

    Weitere Details anzeigen

  • Menschen mit Behinderung in der Pandemie

    2. März 2021  19:30 - 22:30
    Online-Veranstaltung

    Veranstaltung: https://fb.me/e/cQVXfS2Wv

    Jetzt anmelden: https://zoom.us/meeting/register/tJ0ucOuhqTkuEtJ8fX7jFt_S170lj3bnGfTw

    Das Spannungsfeld zwischen Gesundheitsschutz und Freiheit beschäftigt spätestens seit Beginn der Pandemie jede:n von uns. Menschen mit Behinderung sind, abhängig von ihren Lebensbedingungen, in ganz besonderer Weise davon betroffen. Auf Einladung von Wiebke Richter diskutieren Margarete Bause, menschenrechtspolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, und MdB Corinna Rüffer, behindertenpolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion, über den Umgang von und mit Menschen mit Behinderung mit der Pandemie und ihren Schwierigkeiten. Wie ist es Menschen in stationären Wohneinrichtungen ergangen? Wie trifft Corona die Menschen in Behindertenwerkstätten? Welche besonderen Schwierigkeiten haben Menschen, die auf Pflege und Assistenz angewiesen sind? Und was hat das alles mit der UN-Behindertenrechtskonvention zu tun?

    Eine Schriftübersetzung steht zur Verfügung.

    Jetzt anmelden: https://zoom.us/meeting/register/tJ0ucOuhqTkuEtJ8fX7jFt_S170lj3bnGfTw

    Weitere Details anzeigen

  • Weltfrauentag mit Ricarda Lang

    3. März 2021  19:30 - 21:00
    Online-Veranstaltung

    Veranstaltung: https://fb.me/e/3t4rmTCyk

    Am 8. März wird zum 56. Mal der #Weltfrauentag gefeiert – und wir machen mit. Unsere März-Kreisversammlung dreht sich traditionell um Feminismus und deshalb freuen wir uns sehr, ein paar Tage vor dem Weltfrauentag als prominenten Gast Ricarda Lang, frauenpolitische Sprecherin und stellvertretende Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, bei uns begrüßen zu dürfen.

    Um die Durchführung besser planen zu können und um sicherstellen zu können, dass unsere Online-Veranstaltung gut funktioniert, möchten wir Dich bitten, Dich vorab anzumelden: https://gruenlink.de/1y60. Wir schicken dann die notwendigen Zugangs- bzw. Einwahldaten zur Teilnahme mit dem Tool GoToMeeting zeitnah zu.

    Weitere Details anzeigen

  • System change - not climate change

    4. März 2021  19:00 - 22:00
    Online-Veranstaltung

    Veranstaltung: https://fb.me/e/22IVsocka

    Mitte März ist es wieder so weit. Fridays For Future ruft zum nächsten globalen Klimastreik auf. Ein häufig gerufener und auf Schildern geschriebener Slogan dort lautet:

    „System change, not climate change!“

    Doch was heißt das genau?
    Mit welchem (Wirtschafts)-System schaffen wir es, die Erderwärmung auf unter 2° oder noch besser auf unter 1,5°C zu begrenzen?

    Denn dafür bräuchte es je nach Szenario einen Rückgang der globalen Emissionen um 6 bis 9%. Jedes Jahr. Bis 2030. Also eine Reduktion in der Größenordnung wie 2020, als aufgrund von Corona große Einschränkungen in vielen Lebensbereichen herrschten.
    Kann das gelingen?

    Das möchte ich zusammen mit der Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann und dem Bundessprecher der Grünen Jugend Georg Kurz diskutieren.

    Kommt dazu, es wird spannend! :)

    Link zur Veranstaltung:
    https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZYvfu6trTkpGNYkCs3gU2fmF_iCcn1hSXNw

    Weitere Details anzeigen

  • Industriepolitik im ökologischen Wandel?

    5. März 2021  19:00 - 20:30
    Online-Veranstaltung

    Veranstaltung: https://fb.me/e/1cXgULVoy

    Die „Old Economy“ ist im Umbruch. Viele Unternehmen haben sich auf den Weg gemacht, ihre Prozesse, Produkte und Geschäftsmodelle zu dekarbonisieren und zu digitalisieren. Nachhaltige Produkte und Prozesse sowie Dienstleistungen im industriellen Sektor sind ein globaler Trend, der von der Bekämpfung der menschengemachten Klimakrise angetrieben wird und dem sich die stark exportorientierte Industrie nicht entziehen kann: Um am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Unternehmen umstellen. Viele Branchen erleben bereits heute einen rasanten Umbruch. Wie kann die ökologische-soziale Transformation beschleunigt werden? Und wie können wir faire Märkte schaffen, in denen Unternehmen, denen Klima- und Umweltziele egal sind, keinen kurzfristigen Wettbewerbsvorteil haben?

    Es diskutieren MdB Dieter Janecek, Verfasser des Antrags “Die ökologisch-soziale, digitale Transformation: den Wandel der Industrie nachhaltig gestalten” der grünen Bundestagsfraktion und Rechtsanwalt Stefan Norder aus Dillingen, der 2021 für den Bundestag kandidiert.
    _______________________________________________________________

    Dieter Janecek lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein:
    https://gruenlink.de/1y46

    Weitere Details anzeigen

  • LAG Inklusion und Behindertenpolitik

    6. März 2021  11:00 - 17:00

    Inklusion und Behindertenpolitik sind Querschnittsaufgaben mit vielen unter­schiedlichenThemenbereichen. Beginnend in Kindertagesstätten gehen sie weiter über Schulehin zu beruflicher Teilhabe und Beschäftigung. Die Landes­arbeits­gemein­schaft(LAG) will u.a. die grüne Land­tags­fraktion fachlich unterstützen, dieUN-Behinderten­rechts­konvention in Bayern umzusetzen. Insbesondere Menschenmit Behinderung bei den bayerischen Grünen sollen sich durch die LAG besservernetzen können, darüber hinaus wird auch der Austausch von Menschen mit unter­schied­lichenDiskriminierungs­erfahrungen angestrebt. Die LAG ist offen für dieZusammenarbeit mit anderen LAGs.

    Sprecherinnen:

    • Constanze Kobell
    • Lydia Bauer-Hechler

     

    https://www.gruene-bayern.de/termin/treffen-der-lag-inklusion-mar21/

    Weitere Details anzeigen

  • "Ab jetzt gehört die Welt mir" Lesung von Sabine Asgodom

    7. März 2021  17:00 - 18:00

    Liebe Freund*innen,

     „Wirbrauchen mehr Frauen, die ihre Meinung sagen und sich trauen, Entscheidungen zutreffen. Die Welt braucht dich, aufrecht und furchtlos, sichtbar undempathisch, an dem Platz, an dem du stehst oder den du anstrebst. Die Weltbraucht Frauen wie dich, die ihre Sichtweise auf die Erde und auf unsereVerantwortung für die nächsten Generationen einbringt. Wir brauchen Frauen wiedich, die so sein wollen, wie sie sind.“ (Sabine Asgodom)

     Wirbetteln nicht um die Hälfte der Macht – wir fordern sie! Selbstbewusst,authentisch und empathisch! Diese Veranstaltung ist Empowerment pur! SabineAsgodom, professionelle Mutmacherin, unter den 101 wichtigsten Frauen derdeutschen Wirtschaft, Unternehmerin, Coach und Autorin ist dafür genau dieRichtige und auch die Beste!

     Ichfreue mich ganz besonders, dass ich euch pünktlich zum InternationalenFrauentag am Sonntag, den 7.3. von 17-18 Uhr zu einer Lesung mit Sabine Asgodomaus ihrem neuen Bestseller „Queen of fucking everything“ einladen kann.

     BevorSabine Asgodom loslegt, werfen  Helga Stieglmeier, frauenpolitischeSprecherin des bayerischen Landesverbands und ich uns thematisch ein paar Bällezum Thema Feminismus zu.. 

     Undich habe noch ein Zuckerl für euch: Jede 5. Anmeldung erhält ein signiertes„Queen of fucking everything“ von mir.

     Alsomeldet euch schnell an unter Beate.Walter-Rosenheimer.ma06@bundestag.de

     Ichfreu mich auf euch!

     HerzlicheGrüße

    Beate

    Weitere Details anzeigen

  • Ab jetzt gehört mir die Welt! Der etwas andere Frauentag. Die wunderbare Sabine Asgodom liest aus ihrem Buch „Queen of fucking everything“

    7. März 2021  17:00 - 18:00
    Online-Veranstaltung

    Veranstaltung: https://fb.me/e/cSsbJibii

    Liebe Freund*innen,

    „Wir brauchen mehr Frauen, die ihre Meinung sagen und sich trauen, Entscheidungen zu treffen. Die Welt braucht dich, aufrecht und furchtlos, sichtbar und empathisch, an dem Platz, an dem du stehst oder den du anstrebst. Die Welt braucht Frauen wie dich, die ihre Sichtweise auf die Erde und auf unsere Verantwortung für die nächsten Generationen einbringt. Wir brauchen Frauen wie dich, die so sein wollen, wie sie sind.“ (Sabine Asgodom)

    Wir betteln nicht um die Hälfte der Macht – wir fordern sie! Selbstbewusst, authentisch und empathisch! Diese Veranstaltung ist Empowerment pur! Sabine Asgodom, professionelle Mutmacherin, unter den 101 wichtigsten Frauen der deutschen Wirtschaft, Unternehmerin, Coach und Autorin ist dafür genau die Richtige und auch die Beste!

    Ich freue mich ganz besonders, dass ich euch pünktlich zum Internationalen Frauentag am Sonntag, den 7.3. von 17-18 Uhr zu einer Lesung mit Sabine Asgodom aus ihrem neuen Bestseller „Queen of fucking everything“ einladen kann.

    Am Anfang geben Helga Stieglmeier, frauenpolitische Sprecherin des bayerischen Landesverbands, und ich in einem schönen Ping-Pong-Spiel einen Überblick über Feminismus in Deutschland.

    Und ich habe noch ein Zuckerl und Geschenk von mir für euch: Jede 5. Anmeldung erhält ein von Sabine signiertes „Queen of fucking everything“-Buch. Das wird euch zugeschickt.

    Also meldet euch schnell an unter
    beate.walter-rosenheimer@bundestag.de

    Ich freu mich auf euch!

    Herzliche Grüße
    Beate

    Weitere Details anzeigen

  • We Won´t Shut Up - Frauen und Flucht

    10. März 2021  12:00 - 15:00
    Bellevue di Monaco

    Veranstaltung: https://fb.me/e/QAlytNHg

    Das Bild von Flucht ist im deutschen Diskurs männlich geprägt. In den Medien wird viel über Männer berichtet, auf Bildern von Schlauchbooten und Rettungsschiffen sieht man viele Männer. Im Jahr 2020 waren aber ca. 42 Prozent aller Asylantragssteller*innen weiblich. Das ist zwar nicht ganz die Hälfte, aber eine große Anzahl.

    When talking about refugees the discourse is mainly male. Women usually are talked about as victims, or as helpers in refugee organisations. But not as empowered, feminists or with diverse identities. So at this event we will let women talk, about their experiences and their activism be it in youth organisations or on the ship in the Mediterrean!

    Wenn in Deutschland über geflüchtete Frauen spricht, dann wird oft über Unterdrückung, das Opfer-Sein, sexualisierte Gewalt und klassische Rollenbilder geredet. Wenig präsent sind die vielfältigen Identitäten von Frauen sowie ihr Engagement - sei es in der Unterstützungsarbeit von Geflüchteten, in der Jugendarbeit oder anderswo. Dass es unter den geflüchteten Frauen* Feministinnen, Aktivistinnen und überhaupt plurale Identitäten gibt – ist in diesem Diskurs kaum repräsentiert.
    Beim Engagement in der Unterstützung von Geflüchteten hingegen denkt man viel an Frauen – helfen ist ja „typisch weiblich“. Aber wenn es dann um Rettung im Mittelmeer geht – sind da Frauen dabei? Ja! Und mehr als nur die öffentlich sichtbaren wie bspw. Carola Rackete.

    Deshalb sprechen wir bei der Veranstaltung mit Frauen*, die genau diese Bilder brechen. Frauen*, die eigene Fluchterfahrungen haben, sich bei heimaten Jugend engagieren oder bei SOS Mediteranée auf dem Mittelmeer aktiv sind. Es geht um eigene Erfahrungen und empowerte Positionen – denn auch hier gilt: We Won´t Shut Up!

    Eine Kooperation von Bellevue di Monaco, SOS Mediteranée im Rahmen des Festivals „We Won´t Shut Up!“ organisiert von Nika Music, Holy Fingers und Seminar für Politik

    Moderation: Zahra Akhlaqi (Moderations-Team des Bellevue di Monaco)

    Weitere Details anzeigen

  • "Harzt IV überwinden" mit Beate Walter-Rosenheimer, MdB und Sven Lehmann, MdB

    10. März 2021  18:30 - 19:30

    Weitere Details anzeigen

  • Treffen der LAG Bildung: Das Lernen der Zukunft

    13. März 2021  11:00 - 13:00
    Online-Veranstaltung

    Veranstaltung: https://fb.me/e/cWUsY7BTi

    Thema unserer nächsten Sitzung: Das Lernen der Zukunft – Die Initiative "Schule im Aufbruch"

    Im März besuchen uns Margret Rasfeld und Dirk Uhlemann. Sie stellen uns die Initiative "Schule im Aufbruch" vor.

    Da sich politische Systeme wie Tanker im Ozean behäbig und langsam bewegen, sieht Margret Rasfeld es als Aufgabe aller Bildungsakteur*innen, die dringend nötige Veränderung des Bildungssystems in Deutschland von der Graswurzel her voranzutreiben. Es geht für sie nicht darum, die Schule, wie wir sie kennen, zu reformieren, sondern darum, sie völlig neu zu denken.

    Wie dieser Wandel gelingen kann und wo es diese Schule(n) der Zukunft schon gibt, das könnt ihr in unserer Online-Veranstaltung mit Margret Rasfeld und Dirk Uhlemann (Schule im Aufbruch Bayern) erfahren.
    Wie die Politik diesen Wandel beflügeln kann, wird die Frage sein, die Schule im Aufbruch uns als Hausaufgabe mit auf den Weg geben wird.
    Wir freuen uns schon, sind neugierig und gespannt! Komm dazu!
    Die Einwahldaten erhältst Du über Mail: lag-bildung@gruene-bayern.de

    Die Gäste:
    Margret Rasfeld ist Mitgründerin von "Schule im Aufbruch", Schulleiterin im "Unruhestand", Bildungsinnovatorin, Autorin, Anstifterin und seit November 2020 Preisträgerin des von Google und SZ ausgelobten Aufbruch Award.
    Dirk Uhlemann, leitet das "Netzwerk Bayern" von Schule im Aufbruch.

    Weitere Details anzeigen

  • Ungleichzeitigkeiten im Wandel der Arbeitswelt

    16. März 2021  18:00 - 21:00
    Online-Veranstaltung

    Veranstaltung: https://fb.me/e/qu3UfQKhO

    „Kristalle der Utopie“ (Jan Robert Bloch) | Ungleichzeitigkeiten im Wandel der Arbeitswelt

    Einführung und Lesung von Texten Jan Robert Blochs durch Welf Schröter, „Forum Soziale Technikgestaltung“; anschließend Diskussion.

    Moderation: Annette Goerlich, Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg

    Der seit mehr als dreißig Jahren durch digitale Techniken angestoßene Wandel der Arbeitswelt kann nicht nur technikzentriert oder arbeitssoziologisch erfasst werden. Die großen Veränderungen beeinflussen das Bewusstsein der tätigen Menschen und umgekehrt. Der nüchterne Kernsatz „Das Sein bestimmt das Bewusstsein“ muss sozialpsychologisch und philosophisch ergänzt werden um den Blick auf die „Ungleichzeitigkeiten“ im Bewusstsein der Handelnden. Die Digitalisierung von Leben und Arbeit bringt Hoffnungen, Enttäuschungen, vorwärtstreibende Träume und Entfremdungen mit sich. Die Fähigkeit zum konkret-utopischen Denken zeichnet den Menschen aus. Dazu möchte der Vortragende einladen.

    Online-Veranstaltungsreihe anlässlich des dreißigjährigen Bestehens des Forum Soziale Technikgestaltung

    Die Veranstaltungsreihe findet statt in Zusammenarbeit mit dem „Forum Soziale Technikgestaltung“ beim DGB Baden-Württemberg in der Tradition seiner Veranstaltungsfolge „Arbeitswelt trifft Philosophie – Philosophie trifft Arbeitswelt“ – unterstützt vom Netzwerk „Sozialer Zusammenhalt in digitaler Lebenswelt“ sowie von der Buchzeitschrift „Latenz“ – anlässlich des dreißigjährigen Bestehens des „Forum Soziale Technikgestaltung“ (1991–2021).

    Anmeldung https://calendar.boell.de/de/event/kristalle-der-hoffnung-kristalle-der-utopie-erinnerung-den-naturwissenschaftler-1 oder direkt bei Welf Schröter: schroeter@talheimer.de

    Foto: Klaus Franke

    Weitere Details anzeigen

  • Stammtisch der Grünen Bergkirchen

    17. März 2021  19:30 - 21:30
    online

    Bitte unter info@gruene-bergkirchen.de anmelden.

    Weitere Details anzeigen