GRÜNE Dachau stellen den öffentlichen Wahlkampf wegen Corona ein

Pressemitteilung am 13.03.2020

Der Wahlkampfendspurt ist die intensivste Zeit für alle Parteien; es gilt, im Wettbewerb von Ideen und Lösungen die Stimmen für die Zukunft unserer Stadt zu gewinnen. Aus Sorge aber genau um unsere Stadt, insbesondere um die Bürger*innen, die durch die Covid-19-Pandemie besonders gefährdet sind, haben wir die Einstellung des öffentlichen Wahlkampfs beschlossen. Wir werden keine Infostände mehr veranstalten und unser Informationsmaterial nicht weiter öffentlich verteilen.

Die Absage des weiteren öffentlichen Wahlkampfs war eine schwere Entscheidung, denn am Sonntag entscheidet sich für die nächsten 6 Jahre die Zukunft unserer Heimat – vom engagierten Angehen der Klimakrise über bezahlbaren Wohnraum bis zu umfassender Mobilität, von familienfreundlichem öffentlichen Raum bis zum unbedingten Einstehen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Das sind unsere Ziele und wir wollen sie mit starken Fraktionen in den kommunalen Räten und unseren Kandidat*innen für das Dachauer Oberbürgermeisteramt, die Bürgermeisterämter und den Landrat umsetzen, im Bewusstsein unserer Verantwortung für alle Generationen und ihre Lebensgrundlagen.

Dabei ist es nun unsere dringendste Aufgabe, die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie einzudämmen bzw. zu verlangsamen, damit unser Gesundheitssystem und die vielen darin Beschäftigten nicht überwältigt werden. Hier geht es um Gesundheit, hier geht es um Menschenleben. Manche mögen dies für überzogen halten, daher ist uns eine Botschaft wichtig: Alle Maßnahmen, die sich später im Kampf gegen die exponentiell fortschreitende Epidemie als wirklich hilfreich erweisen werden, erscheinen im Moment des Beschlusses überzogen. Hier, wie auch sonst, folgen wir der Expertise von Wissenschaft und unseren Überzeugungen. Da ist klar: Gesundheit geht vor.

Bürger*innen können sich weiterhin auf unserer Internetseite https://gruene-dachau.de und in den sozialen Netzwerken über unsere Ideen und Vorhaben informieren und dort auch mit uns in Kontakt treten.

Wir freuen uns auf eine demokratische Wahl – mit klarem Zeichen für eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft.

Verwandte Artikel