Frauen, Gender und?

Bild zeigt Frau mit Kopftuch, die in einer Werkstatt mit einem Bohrer arbeitet

Frauen erfolgreich im Handwerk

Zum internationalen Frauentag am 8. März erklären Beate Walter-Rosenheimer MdB und Karin Beittel, Kreissprecherin Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Frauen sind auch in Handwerksberufen erfolgreich! Mittlerweile wird jede fünfte Meisterprüfung von einer Frau bestanden und jede vierte Firmengründung erfolgt durch eine Frau. Das Handwerk ist ein wichtiger Pfeiler für das Funktionieren unserer Gesellschaft: Es bietet junge Menschen qualifizierte Ausbildung, trägt maßgeblich zum Erfolg unserer Wirtschaft bei und sorgt für neue Impulse. Frauen sind dabei unerlässlich. Aber immer noch gibt es hohe Hürden für sie. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fordert mehr Flexibiliät bei Arbeitszeiten und mehr Angebote, auch in Teilzeit arbeiten zu können. Bei der Firmengründung sind Frauen durch fehlende Mutterschutzregelungen benachteiligt.

Beate Walter-Rosenheimer: „Ich begrüße ausdrücklich die Petition an den Deutschen Bundestag „Gleiche Rechte im Mutterschutz für Schwangere“ und werde sie als Mitglied im Petitionsausschuss unterstützen. Gründerinnen und Chefinnen müssen geschützt werden, eine Schwangerschaft darf nicht zur Existenzbedrohung werden. Deutschland muss die EU-Regelung zum Mutterschutz Selbstständiger umsetzen. Diese fehlende Regelung ist ein gutes Beispiel für strukturelle Benachteiligung von Frauen und das muss endlich beseitigt werden.“

Frauen im Handwerk sind nach Umfragen ein großer Gewinn für den Betrieb: Sie arbeiten gut und der Betrieb wird als modern und fortschrittlich wahrgenommen.

Karin Beittel: „Die Hürden für Frauen im Handwerk müssen beseitigt werden. Wir können es uns nicht leisten, auf dieses große Potential zu verzichten.“

Angebote zum Weltfrauentag

Radio I Mittwoch, 08.03.2023 | 16.00 – 22.00 Uhr

Radio I Mittwoch, 08.03.2023 | 16.00 – 22.00 Uhr

8ter März. Internationaler Frauen*tag.

Wir reden, wir rufen, wir schreien
Sonderprogramm zum Internationalen Frauen*tag am 8. März bei Radio LORA

online I Montag, 27.03.2023 | 12.00 – 13.30 Uhr

Wir können auch anders!
Die feministische Presserunde

München I Mittwoch, 29.03.2023 | 19.00 – 21.00 Uhr

Ganz normale Schmerzen? Geschlechtergerechtigkeit in der Medizin
Recht auf gerecht! Der Talk über Gerechtigkeit // TEIL 1

Kerstin Celina, MdL
Bündnis 90 / Die Grünen Bayern, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und Pflege
Theresia Crone
Startete die Kampagne #EndEndosilence an Karl Lauterbach, Klimaschutzaktivistin, Kolumnistin und Studentin  
Prof. Dr. Susanna Hofmann
Professorin für Fettstoffwechsel und metabolische Erkrankungen an der Medizinischen Fakultät der LMU

Moderation: Helene Reiner, Journalistin, Moderatorin und DJ

Video

Schieflagen 05

Was läuft schief in der Familienpolitik?
Welche systemischen Probleme im Bereich Care-Arbeit hat die Pandemie uns gezeigt? Wie können wir die Anerkennung für Kinderbetreuung und Erziehungsarbeit mehr in den Fokus von Politik und Gesellschaft rücken?

Interview mit Prof. Dr. Katharina Wrohlich

Im Rahmen unseres Videoprojekts Schieflagen haben wir ein Interview mit Prof. Dr. Katharina Wrohlich zur deutschen Familienpolitik, Care-Arbeit und Kinderbetreuung geführt. Hier finden Sie das vollständige Transkript.

Interview

Tabu Schwangerschaftsabbruch – Interview zum Film „WIE WIR WOLLEN“

Im vergangenen Jahr haben wir den Film „Wie wir wollen“ über das Tabuthema Schwangerschaftsabbruch gezeigt. Eine Kollegin der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen hat zwei Regisseurinnen des Filmes interviewt.

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist keine Verhandlungssache!

Männer verdienen mehr als Frauen – auch bei gleicher Qualifikation, gleichem Aufgabenbereich und gleicher Leistung. Im Schnitt sind es 7 Prozent mehr. Ein Faktor: Männer würden oft eben besser verhandeln. Doch Verhandlungsgeschick darf kein höheres Gehalt mehr rechtfertigen. Das entschied jetzt das Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Ein Interview der Kolleginnen der Heinrich-Böll-Stiftung-Brandenburg.

Interview

Rebekka Endler über den Internationalen Frauentag

Am 8. März ist Weltfrauentag. Wir haben mit der Autorin und Journalistin Rebekka Endler über den Internationalen Frauentag 2022 gesprochen.

Interview

Equal Pay Day

Am 7. März ist der diesjährige Equal Pay Day, das heißt: Erst ab jetzt werden Frauen rein rechnerisch bezahlt. Wir haben mit Eva Lettenbauer über die Gründe und notwendige politische Veränderungen gesprochen.

Weitere Informationen/Shownotes:

Prof. Dr. Wrohlich: https://www.diw.de/de/diw_01.c.10990.de/personen/wrohlich__katharina.html

Amuvee: https://amuvee.de/#/

Siaf: https://www.siaf.de/

Equal Care Day Manifest: https://equalcareday.de/manifest/

Care Dossier des Gunda Werner Instituts: https://www.gwi-boell.de/de/care-%C3%B6konomie-nachhaltig-geschlechtergerecht-wirtschaften-und-leben

ApuZ Heft der Bundeszentrale für politische Bildung zu Care-Arbeit: https://www.bpb.de/themen/familie/care-arbeit/

Publikation der BPB „Equal Care“: https://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/311663/equal-care/

Studie der Böckler Stiftung: Rückschritte durch Corona – Hans-Böckler-Stiftung (boeckler.de)

Gender-Medizin

Wie Menschen falsch behandelt werden (S01/E01)

Warum Geschlechterklischees krank machen (S01/E02)

Wie die Medizin der Zukunft gerechter wird (S01/E03)

Bildquellen

  • gerechtigkeit_that-s-her-business-8khpeh9mnvs-unsplash: Recht auf gerecht! Der Talk über Gerechtigkeit . Urheber/in: That's Her Business auf Unsplash. Dieses Bild steht unter einer Creative Commons License.